Beckenbodentraining mit dem Emy Beckenbodentrainer von Fizimed

Veröffentlicht in: Blog nachhaltig leben, Gesundheit | 0

Beckenbodentraining mit dem Emy Beckenbodentrainer von Fizimed 

(Werbung + Gutscheincode) Unsere kleine Maus ist inzwischen schon vier Monate alt. Das Wochenbett ist schon lange vorbei und wir haben uns inzwischen als fünfköpfige Familie gut eingelebt. Auch die dritte Schwangerschaft ist natürlich nicht spurlos an mir vorbeigegangen. Mein Körper hat während der neun Monate mit Baby im Bauch Unglaubliches geleistet und den kleinen Wonneproppen beschützt und genährt. Jetzt wird es höchste Zeit, etwas für mich zu tun und mit der Schwangerschaftsrückbildung zu beginnen.

Warum ich eine Schwangerschaftsrückbildung brauche?

Nach einer Schwangerschaft kommen die meisten Frauen an einer Rückbildung nicht vorbei. Schwangerschaftshormone und das zunehmende Gewicht des Babys sorgen dafür, dass der Beckenboden geschwächt wird. Daher ist es wichtig etwa 6 Wochen nach der Geburt langsam mit dem Beckenbodentraining zu beginnen.

Meinen Beckenboden habe ich erst jetzt nach der dritten Schwangerschaft kennen- und spüren gelernt. Meine Tochter hat mich gebeten, endlich mit ihr auf dem Trampolin zu hüpfen. Während der Schwangerschaft war das nicht möglich. Jetzt ohne Babybauch und schon nach kurzer Zeit ausgelassenes Hüpfen passierte es plötzlich: Meine Hose wurde nass. Spätestens zu diesem Zeitpunkt war mir die Funktion des Beckenbodens so bewusst wie nie zuvor. Es wurde Zeit, etwas zu tun und ich begann mit dem Beckenbodentraining.

Warum ist der Beckenboden so wichtig?

Der Beckenboden spielt eine wichtige Rolle für eine aufrechte und gesunde Körperhaltung, denn er hält die Beckenorgane und stützt die gesamte Wirbelsäule. Zudem verschließt der Beckenboden die Harnröhre und den Enddarm. 

Ein gut trainierter Beckenboden hat außerdem Auswirkungen auf die Sexualität. Er verengt bei Anspannung den Scheideneingang und unterstützt den Schwellkörper, welcher beim weiblichen Orgasmus rhythmisch kontrahiert. Der Beckenboden wirkt sich so positiv auf das sexuelle Erlebnis aus. Er ist bei vielen Frauen leider der wohl am wenigsten beachtete und meist unterschätzte Muskel im weiblichen Körper, jedoch enorm wichtig.


Gutscheincode für dich!

Mit dem Code LEVARTWORLD20 bekommst du 20€ Rabatt auf deinen Beckenbodentrainer von Fizimed


Beckenbodentraining mit der Vaginalsonde

Meinen Beckenboden trainiere ich mit dem Beckenbodentrainer Emy von Fizimed. Fizimed hat den Beckenbodentrainer Emy entwickelt, welcher sich einfach über die App bedienen lässt und Trainingserfolge aufzeigt. 

Emy funktioniert kinderleicht. Die Vaginalsonde lässt sich via Bluetooth kabellos mit dem Smartphone koppeln. Dank der Biofeedback-Technologie kannst du auf deinem Smartphone in Echtzeit verfolgen, wie du deinen Beckenboden anspannst.

Der Beckenbodentrainer Emy besteht aus medizinischem Silikon. Die Sonde ist angenehm weich und lässt sich einfach und ohne Schmerzen in die Scheide einführen. Dank der hochempfindlichen 360 Grad Sensoren ist Emy absolut präzise und man kann beim Trainieren wirklich nichts falsch machen.

Bevor das Training mit Emy beginnt, müssen erst einmal einige Fragen in der App beantwortet werden. So bekommst du auf dich zugeschnittenen Übungen vorgeschlagen, die dich bei deinen Zielen unterstützt. Die Beckenbodenübungen wurden von medizinischen Fachkräften entwickelt und basieren auf dem Therapieverfahren P.E.R.F.E.C.T Schema, das traditionell beim Beckenbodentraining angewendet wird. Es werden vier verschiedene Arten von Übungen miteinander kombiniert, um alle Beckenbodenmuskeln auf der Grundlage von Kegel-Übungen zu stärken und zu trainieren. Die An- und Entspannungsübungen in der App dienen einer bessere Wahrnehmung des Beckenbodens und stärken diesen. 

Meine ersten Versuche mit Emy waren etwas holprig und ich habe eine Weile gebraucht, bis ich wusste, wie ich meinen Beckenboden anspannen muss, damit der Muskel arbeitet. Dabei habe ich schnell gemerkt, wie schwach mein Beckenboden eigentlich ist.

In der App befinden sich 20 Minispiele, die du mit deiner Beckenboden-Muskulatur steuern kannst. So wird das Beckenbodentraining in der Tat zum Kinderspiel. Nach dem Training kann Emy einfach unter fließendem Wasser gewaschen werden. Die Trainingssonde hat keinerlei Öffnungen und ist absolut wasserdicht. Ist der Akku mal leer, kann Emi in der dezenten Aufbewahrungsbox über ein USB-Kabel geladen werden.

Mein Fazit zum Beckenbodentraining mit Emy und der Emy App

Der große Vorteil an Emy ist, dass du zu Hause trainieren kannst. Ich mache die Übungen meistens abends im Bett, bevor ich schlafen gehen. Die ersten Versuche waren für mich wirklich recht schwierig, da ich gefühlt den Beckenboden angespannt habe aber in der App die Anspannung kaum sichtbar war. Nach einigen Trainingseinheiten war mein Beckenboden aber stärker geworden, sodass ich die Spiele und Übungen immer besser meistern konnte und die ersten Erfolge sichtbar wurden.

Mittlerweile sind einige Wochen vergangen und mein Beckenboden ist deutlich kräftiger geworden. Beim Trainieren mit der Emy und der App klappt das Anspannen des Beckenbodens schon sehr gut. Und das Beste ist: Ich kann endlich mit meiner Tochter auf dem Trampolin hüpfen, ohne Angst zu haben, dass ich jeden Moment auslaufe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.