Scandi-Style – Der Herbst wird bunt mit der nachhaltigen Kinderbekleidung von Frugi

Scandi-Style – Der Herbst wird bunt mit der nachhaltigen Kinderbekleidung von Frugi

(Werbung) So langsam färben sich hier bei uns in Norwegen die Blätter in den schönsten Gelb- und Rottönen. Der Herbst steht vor der Tür und damit die Zeit, in der ich Klarschiff mache und die Kleiderschränke ausmiste. Die schönen, farbenfrohen und leichten Sommersachen verpacke ich in Kisten und die Herbstmode zieht ein. Unser großes Mädchen ist seit dem letzten Jahr ein ganzes Stück gewachsen und auch unsere Babymaus ist für ihre drei Monate ziemlich groß. Ein paar neue Kleidungsstücke dürfen bei uns einziehen. Wenn es um Kinderkleidung geht, kommen bei uns nur wenige und auch nur hochwertige und nachhaltige Kleidungsstücke in den Schrank. Bekleidung der Marke Frugi ist unsere erste Wahl.

Kordkleid mit Regenboden und Schwalbe von Frugi

Großbritanniens führende ethische und nachhaltige Kinderbekleidung-Marke hat eine neue Kollektion gelauncht. Von Cornwall bis zum Polarkreis spiegeln die neuen Applikationen, Farben und Muster die Tierwelt Skandinaviens wieder. Und da wir die unglaubliche schöne Natur und den bunten Herbst in Norwegen so sehr lieben, möchte ich euch die aktuelle Frugi Kollektion unbedingt zeigen. 

Neben dem süßen, kindgerechten Design der Frugi Kinderbekleidung sind die Shirts, Kleidchen und Hosen unglaublich bequem, robust und von einer super Qualität, sodass sie auch noch an weitere Geschwisterkinder weitergegeben werden können. So trägt Alma noch die Sachen von Linnea auf, die übrigens immer noch wie neu aussehen, trotz Dauereinsatz.

Lagom – Bequeme Kleidung für gemütliches Herbstwetter

Einige unserer Favoriten aus der aktuellen Herbstkollektion von Frugi sind von Schweden inspiriert. Was in Dänemark und Norwegen “Hygge” ist, ist in Schweden “Lagom”. Das schwedische Wort Lagom beschreibt ein Lebensgefühl, dem viele Schweden folgen. Ob beim nachhaltigen Wohnen, einer gesunden Ernährung, einem bewussten Umgang mit Ressourcen, besinnen sich die Schweden auf das Wesentliche. 

So sind die süßen Babystrampler, Bodys und Hosen mit schlichten Bauernhofmotiven, roten Schwedenhäusern und Traktoren verziert. Die Babyhosen sind übrigens großzügig geschnitten und perfekt für Stoffwindel-Kinder geeignet.

Babys lieben die süßen Tiermotive, welche auch zur ersten Unterhaltung inspirieren. Wie macht die Kuh? Muuuuh.

Auf dem hübschen Langarmshirt und dem Mikko Dungaree Kordkleid sind Küstenschwalben-Prints zu finden. Die Küstenschwalben verbringen die langen Sommertage in Skandinavien und ziehen im Herbst nach Afrika weiter. Wenn man die Schwalben am Himmel in der V-Formation in Richtung Süden fliegen sieht, verabschiedet sich auch der Sommer.

Die 100% GOTS zertifizierten Kordbekleidung von Frugi landet übrigens bei uns jedes Jahr im Schrank. Der Stoff ist super robust und perfekt für den Kindergarten geeignet.

Das brandneue Kleid mit hübschem Blätterdruck und langen Ärmeln ist perfekt für die kühleren Herbsttage geeignet. 

Mehr über Frugi

Frugi wurde bereits im Jahr 2004 von dem Ehepaar Kurt und Lucy Judenon gegründet. Die beiden haben es sich schwer getan für ihre Kinder Kleidung zu finden, die über Stoffwindeln passt und kurzerhand selbst beschlossen zu gründen und passende Kleidungsstücke zu entwerfen. Mittlerweile ist Frugi Großbritanniens führende Bio-Kinderbekleidungsmarke und auch in vielen Kinderbekleidungsgeschäften in Deutschland zu finden.

Ich mag besonders gerne, dass die Bekleidung teilweise durch verlängerbare Ärmel und Hosenbeine lange passt.

Neben Baby- und Kindersachen findest du bei Frugi auch schöne Schwangerschafts- und Stillmode, Bettwäsche, Yoga Bekleidung und Accessoires. 

Die Marke ist durch die lustigen Applikationen und bunte Farben unverwechselbar und natürlich auch nachhaltig. Alle Baumwollprodukte sind nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert. 

Das wasserdichte Polyestergewebe der Outdoor- und Regensachen bestehen übrigens aus recycelten Plastikflaschen aus Polyethylen (PET). 

Zudem wird jedes Jahr 1% des Umsatzes für wohltätige Zwecke gespendet.

Dieser Beitrag ist entstanden mit freundlicher Unterstützung von Frugi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.