Grünes Girokonto – Warum eine nachhaltige Bank Sinn macht

Eingetragen bei: Gedankenwelt, Nachhaltig leben | 0

Nachhaltige Bank – Was mit unserem Geld passiert und wie wir mit der Wahl unseres Girokontos Gutes bewirken können.

(Werbung nachhaltige Bank Triodos) Über Geld spricht man nicht. Dieser Satz ist immer noch in den Köpfen und wird besonders hier in Deutschland gelebt. Leider ist Geld ein Thema, über das viel zu selten gesprochen wird, was sehr schade ist. Jeder will es, jeder hat es und jeder braucht es. Sparen, Steuern, Banking und Geldanlage sind unglaublich wichtige Themen, von denen ich wünschte, dass ich mich schon viel früher damit befasst hätte. Oft frage ich mich, was wäre, wenn ich schon vor zehn Jahren angefangen hätte zu sparen oder ein Kredit für eine Eigentumswohnung aufgenommen hätte? Als ich zu Hause auszog, hatte ich keine Ahnung! Noch während meiner Ausbildung habe ich mein erstes, richtiges Geld verdient und war stolz wie Bolle. Doch den Umgang damit musste ich auf eigene Faust schmerzlich lernen, als schon nach zwei Wochen mein Konto wieder leer war. 

Noch weniger wusste ich, was mit meinem Geld auf dem Girokonto passiert. Darüber, wie Banken investieren und wie die Finanzwirtschaft überhaupt funktioniert, hatte ich keinen blassen Schimmer. Noch weniger wusste ich, dass es auch nachhaltige Banken gibt. Das alles sind unglaublich wichtige Themen, die wir schon unseren Kindern vermitteln sollten.

nachhaltige Bank Triodos

Was passiert mit unserem Geld auf dem Konto? Was macht die Bank mit meinem Geld?

Wer glaubt, es liegt einfach so im Geldautomaten und wartet darauf, bis wir es abholen, der irrt. Banken nutzen unser Geld und legen es an, um es zu vermehren. Doch leider ist es nicht immer transparent, was damit geschieht.

Im Gegensatz zu einem Joghurtbecher, auf dem steht, was drin ist, sucht man diese Information auf einem Kontoauszug vergeblich. Im schlimmsten Fall investieren Banken in die Rüstungsindustrie, den Bau von Atomkraftwerken, Pipelines, Staudämmen und zerstören den Regenwald. Es werden Menschen ausgebeutet, Wälder vernichtet, exorbitante Managementgehälter gezahlt und es wird mit Hunger spekuliert. Wir als Investoren, Anleger und online Banking Nutzer unterstützen diese furchtbaren Projekte mit unserem Geld. 

Kaum eine Branche hat so große Auswirkungen auf Umwelt und Menschenrechte, wie die Finanzwirtschaft. Und darum sollten wir alle uns spätestens ab jetzt ganz genau informieren, was unsere Bank so treibt.

Wir haben die Wahl, denn ohne Kredite und ohne Investoren wird kein Atomkraftwerk, kein Staudamm und keine Pipeline gebaut. Eine Alternative wäre es sich für eine nachhaltige Bank zu entscheiden.

Ich habe mich mit dem Thema näher beschäftigt und eine nachhaltige Bank gefunden, der es wichtig ist, nachhaltige Projekte zu unterstützen und positive Veränderungen für Mensch und Umwelt zu bewirken.

Mit unserem Geld können wir etwas gutes tun, ohne etwas zu tun.

Ich habe schon einige Beiträge zum Thema “nachhaltig leben” geschrieben. In dem wir auf die jährliche Fernreise verzichten, Plastik sparen, nachhaltigen Strom nutzen, regional einkaufen und Fair Fashion tragen, tun wir schon einiges, um unseren CO2-Abdruck zu reduzieren. Aber das wir auch mit der Wahl unseres Bankkontos Großes bewirken können, daran denken sicherlich die Wenigsten. Dabei ist ein Kontowechsel zu einer nachhaltigen Bank in wenigen Minuten erledigt und wir tun anschließend mit unserem Geld etwas Gutes, ohne etwas zu tun.

Eine nachhaltige Bank, der ich voll und ganz vertraue, ist die Triodos Bank.

Triodos Bank – nachhaltig und transparent 

Die Triodos Bank ist Europas führende Nachhaltigkeitsbank und eine von vier Nachhaltigkeitsbanken in Deutschland. Triodos verwaltet mittlerweile über 17 Milliarden Euro Gesamtvermögen und unterstützt in 43 Ländern nachhaltige Aktivitäten, aus den drei großen Bereichen Umwelt, Kultur und Soziales. 1980 gegründet, hat sie mittlerweile über 721.000 Kunden, die sich darauf verlassen können, dass die Triodos Bank ausschließlich Unternehmen, Institutionen und Projekte finanziert, die zum Wohle von Mensch und Umwelt beitragen

Darunter fallen beispielsweise Wind- und Solarparks, Bio-Bauernhöfe, Schulen, kulturelle Zentren, gemeinschaftliche Projekte, Produzenten von Fair-Trade-Gütern, sozial-ausgerichtete Wohnprojekte, nachhaltiger Tourismus oder innovative Alters- und Pflegeeinrichtungen.

Triodos vergibt keine Kredite an Unternehmen, die Waffen, Tabak, Pornografie, Pelzwaren oder umweltgefährdende Stoffe herstellen oder in Umlauf bringen. Selbstverständlich werden auch keine Unternehmen unterstützt, die nicht-nachhaltige Arbeitsbedingungen leben, korrupt sind oder Tierversuche durchführen. 

Die Triodos Bank ist transparent und du kannst jederzeit alle Unternehmen und Projekt einsehen, die von der Triodos Bank finanziert werden.

nachhaltige Bank Triodos

Girokonto bei der Triodos Bank

Für Privatpersonen bietet die Triodos Bank, in Deutschland als Direktbank, ein Girokonto, ein Tagesgeldkonto und ein Sparplan an. Mit einem Girokonto bei der Triodos Bank kannst du nichts falsch machen und dir sicher sein, dass dein Geld positive Wirkung in der Welt erzielt. Die Triodos Bank stärkt mit deinem Geld Kinder in ihrer freien Entfaltung. Menschen werden würdig gepflegt oder es wird saubere Energien produziert. Dabei geht die Triodos Bank sehr transparent vor, was man nicht von allen Banken behaupten kann.

Ein nachhaltiges Girokonto ist daher nie umsonst. Die Kontoführungsgebühr inkl. aller Buchungsposten beträgt monatlich 5,50 Euro. Überweisungen und Daueraufträge können einfach online oder telefonisch erledigt werden. Auch steht dir frei die Triodos Kreditkarte (39 Euro pro Jahr) oder die Triodos Bankkarte (15 Euro pro Jahr) zu beantragen. Mit deiner Karte aus nachhaltigen Rohstoffen weltweit kostenlos Bargeld abheben und mit Apple Pay oder digitaler Karte bezahlen. Auch der Kontowechsel Service ist kostenlos. Besonders praktisch ist die App, mit der du dein Konto schnell, sicher und unkompliziert verwalten kannst. Mehr über das Girokonto bei der Triodos Bank und den Konditionen kannst du auf der Webseite lesen.

Warum wir uns alle für eine nachhaltige Bank entscheiden sollten?

Nachhaltige Banken fördern Soziales, Umwelt und Klimaschutz. Bei ethisch-ökologischen Bankgeschäften geht es nicht nur darum, kontroverse Branchen und Unternehmen auszuschließen, sondern besonders ökologische und soziale Geschäftsfelder durch gezielte Investitionen zu fördern.

Nachhaltige Banken haben sehr strenge Nachhaltigkeitskriterien für die Vergabe von Fremdkapital und Eigenkapital. Diese Kriterien sind ganzheitlich ausgerichtet und dabei spielen ökologische und soziale Aspekte eine gleichberechtigte Rolle zu der Wirtschaftlichkeit.

Dieser Beitrag ist entstanden mit freundlicher Unterstützung der Triodos Bank. Bezahlt wird mein Know-how für Text, Fotografie und meine Reichweite. Nicht jedoch meine Meinung. Die verkaufe ich natürlich nicht.

Kennst du auch schon meine Artikel zum Thema Besitz reduzieren, Gründe für nachhaltige Babybekleidung oder nachhaltige Geschenke für Babys?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.